Entspannung nach Jacobson

körperliche Unruhe und Erregung reduzieren

Die progressive Muskelentspannung wurde vom US-amerikanischen Arzt und Psychophysiologischen Prof. Edmund Jacobson entwickelt. Er erkannte den engen Zusammenhang von psychischer Anspannung und Muskelverspannungen. Folgerichtig schloss er, dass umgekehrt durch gezieltes und bewusstes An- und Entspannen verschiedener Muskelgruppen fast alle Muskelspannungen abgebaut werden können, während sich gleichzeitig der psychische Zustand verbessert. Sie trainieren Unterschiede in der Muskelspannung wahrzunehmen und bei Bedarf gezielt zu entspannen. Zudem können durch die Entspannung der Muskulatur Zeichen körperlicher Unruhe oder Erregung reduziert werden (z.B. Herzklopfen, Schwitzen oder Zittern). Muskelverspannungen können aufgespürt und gelockert werden und damit Schmerzustände verringert werden. Sie lernen nach und nach, sich über die Lockerung der Muskulatur in einen angenehmen Entspannungszustand zu bringen.

Stefanie Hemberger

Referent/-in

Termin

19.03.2019 14:30

Veranstaltungsort

Treffpunkt Haus Zum Gugger

Bachstraße 16
86825 Bad Wörishofen

Kontakt

Kur- und Tourismusbetrieb Bad Wörishofen