Zeichen setzen gegen Antisemitismus

Kurzfilme mit Diskussion

„Geistlich gesehen sind wir alle Semiten“ – stellte Papst Pius XI. (1922-1939) im Jahre 1938 vor Pilgern aus Belgien klar. Was wissen wir aber wirklich über den Glauben und die Kultur unserer „älteren Brüder“ (Papst Johannes Paul II.)? Der Film „Jüdische Lebenswelt“ führt darin ein.
Der zweite Kurzfilm „Chika, die Hündin im Ghetto“ zeigt das Leben des 5-jährigen jüdischen Jungen Mikash und seiner Familie im Ghetto während der NS-Herrschaft – und wohin blanker Hass führt.

Anmeldung schriftlich oder telefonisch erforderlich: (0821) 3166 8822.
In Zusammenarbeit mit der AV-Medienzentrale des Seelsorgeamtes, Bistum Augsburg.

Robert Flossmann

Moderator/-in

Dr. Christoph Goldt

Moderator/-in

Termin

25.06.2020 10:00

Veranstaltung entfällt

Gebühr inkl. Imbiss

5.00 €

Veranstaltungsort

Haus Sankt Ulrich

Kappelberg 1
86150 Augsburg

Kontakt

KEB im Bistum Augsburg