Josefsgeschichten

Altes und Neues Testament im Gespräch

Veranstaltungsart: Bibelkurs

Zwei Männer mit Namen Josef ragen aus der Reihe der in der Bibel erwähnten Träger dieses Namens heraus. Es sind Josef, der Sohn Rahels und Jakobs, aus dem Alten Testament und Josef, der Mann Marias und Ziehvater Jesu, aus dem Neuen Testament. Zwischen beiden Figuren bestehen Deutungszusammenhänge, wenngleich in der Auslegungsgeschichte das Schicksal des alttestamentlichen Josef noch intensiver mit der Rolle Jesu verbunden ist. Dabei wird nicht nur deutlich, dass die "Josefsgeschichte" aus dem Buch Genesis zu einem vertieften Verständnis der "Josefsgeschichte" im Matthäusevangelium beiträgt. Es zeigt sich anhand dieses Beispiels auch, wie sehr das Alte Testament den Deutungshintergrund für das Verstehen des Neuen Testamentes bildet.
An diesem Wochenende wollen wir beiden Josefsfiguren nachgehen und so ein vertieftes Verständnis für die Geschichte Gottes mit seinem auserwählten Volk entwickeln.

Anmeldung schriftlich oder telefonisch erforderlich: (0821) 3166 8822.

In Zusammenarbeit mit: Fachbereich Bibel als Wort Gottes.

roberto-nickson-D1F7OtbbvKc-unsplash

Dipl.-Theol. Simona Kiechle

Referent/-in

Dipl.-Theol. Markus Weiland

Referent/-in

Termin

09.07.2021 02:00 bis 10.07.2021 20:00

Gebühr einschl. Verpflegung im EZ

50.00 €

Gebühr einschl. Verpflegung ohne Übernachtung

40.00 €

Gebühr einschl. Verpflegung im DZ

45.00 €

Gebühr einschl. veg. Verpflegung im EZ

50.00 €

Gebühr einschl. veg. Verpflegung ohne Übernachtung

40.00 €

Gebühr einschl. veg.Verpflegung im DZ

45.00 €

Veranstaltungsort

Provinzhaus der Dillinger Franziskanerinnen

Kardinal-von-Waldburg-Straße 2
89407 Dillingen an der Donau

Kontakt

KEB im Bistum Augsburg