Veranstaltungen im Bistum Augsburg - Seite 2

Anfang der Renaissance

Die Fuggerkapelle an St. Anna in Augsburg
Mi. 12.10.22 19:30
Hollbau
KEB im Bistum Augsburg
Die Fuggerkapelle an St. Anna von 1509/12 gilt als der erste Bau im Stil der Renaissance nördlich der Alpen. Tatsächlich war diese Grabkapelle der Brüder Georg, Jakob und Ulrich Fugger zu ihrer Zeit außergewöhnlich: völlig neu in den Formen und sehr reich ausgestattet. Wie kam es dazu? Wer entwarf den Plan? Warum solcher Aufwand? Der Vortrag geht solchen und anderen Fragen nach und erschließt die Konzeption der Stifter und der Künstler.

Anmeldung erbeten unter:
(0821) 3166 8822 oder info@keb-augsburg.de


In Zusammenarbeit mit: Evangelisches Forum Annahof

Dolapo is fine

Kurzfilm mit Diskussion
Do. 13.10.22 10:00
Haus St. Ulrich
KEB im Bistum Augsburg
Eine junge Schwarze Frau hat soeben ihren Highschoolabschluss in der Tasche.
Doch als sie ins Berufsleben startet, wird sie mit Aufforderungen konfrontiert, die nichts mit ihrer Kompetenz zu tun haben: Sie soll ihre Haare und ihren Namen ändern.


Anmeldung erforderlich unter:
(0821) 3166 8822 oder info@keb-augsburg.de


In Zusammenarbeit mit: AV-Medienzentrale, Bistum Augsburg
Do. 13.10.22 14:00
Pfarrheim Weidhofen
Altenseelsorge
Herzlich laden wir Sie zu unseren diesjährigen Dekanatsrunden ein, die in allen Dekanaten unseres Bistums stattfinden.

Thema „Heiteres - Lachen hält gesund“
Wir stellen Ihnen an diesem Nachmittag die neue Arbeitshilfe „Heiteres“ der Altenseelsorge vor und eine thematische Einheit zum Thema „Lachen hält gesund“.
Humor und Lachen gelten als die ältesten Heilmittel der Welt. Nachweislich spielen sie eine ganz entscheidende Rolle bei der Stärkung des Immunsystems und fördern eine gelingende Kommunikation. Im Gegensatz zu Kleinkindern haben die Erwachsenen im Laufe ihres Lebens meist das Lachen verlernt. An diesem Nachmittag zeigen wir Ihnen ganz einfache Methode, wie Sie andere Menschen zum Lachen bringen können und so für eine entspannte Atmosphäre bei den Seniorennachmittagen sorgen können.

Die Dekanatsrunden bieten daneben immer auch Raum bei Kaffee und Kuchen, um mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Seniorenarbeit aus anderen Pfarreien ins Gespräch zu kommen und sich in einer Austauschrunde von deren Ideen und Erfahrungen bereichern zu lassen.

Auch die diözesane Arbeitshilfe für die Seniorenarbeit, die Ihnen wieder viele Tipps und unterschiedliche Methoden und Übungen aus den Bereichen Bewegung, und Gedächtnistraining oder biographisches Arbeiten vorstellt, können Sie an diesem Nachmittag für als ehrenamtlich Tätige erwerben.

Programmablauf:
14:00 Uhr Kaffee
14:30 Uhr Begrüßung und Information
14:45 Uhr Bausteine für die Seniorenarbeit zum Thema: „Im Anfang war das Wort“
16:15 Uhr Austausch zu den Schwerpunkten in den Seniorenkreisen
17:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Kein Hunger bis 2030!

Ernährung in Zeiten von Klimakrise, Corona und Krieg
Fr. 14.10.22 19:30
Rathaus Augsburg
KEB im Bistum Augsburg
Allein durch die Folgen der Corona-Pandemie und des Krieges in der Ukraine kamen laut UN weitere 200 Millionen Hungernde weltweit hinzu. Das Nachhaltigkeitsziel der Vereinten Nationen rückt weiter in die Ferne. Wie sehen die Zusammenhänge des globalen Ernährungssystems aus und welche Wege führen hier vor Ort und weltweit aus der Krise? Diskutieren Sie mit uns über Hintergründe und Lösungsansätze.

Keine Anmeldung erforderlich!


In Zusammenarbeit mit: Forum Eine Welt Augsburg, AG BIldung und Nachhaltigkeit
Sa. 15.10.22 09:00
Gasthof Stern
Altenseelsorge
Das Spiel mit Figuren übt seit Jahrtausenden eine Faszination auf Kinder und Erwachsene aus. Jede Kultur hat seine eigenen Puppenspiele entwickelt. Auch in unserer heutigen Zeit haben sie ihre Anziehungskraft nicht verloren. Dies gilt besonders auch für den Personenkreis, die eine neuro-kognitive Erkrankung vorweisen. Die Erfahrung von vielen Betreuungs- und Pflegekräfte zeigen, dass Figuren eine Unterstützung bei der Kommunikation mit Erkrankten sein können.

An diesem Tag wird eine Tuchmarionette mit einer Herstellungstechnik nach „Roser“ gefertigt. Diese zeichnet sich dadurch aus, dass selbst ungeübte Bewegungen eine Leichtigkeit und Lebendigkeit ausdrücken. Deshalb ist sie auch geeignet in Seniorenkreisen als Nachmittagsgestaltung eingesetzt zu werden. Zusätzlich erhalten Sie die Spielanleitung für diese Marionette und haben Gelegenheit unter fachkundiger Leitung das Spiel mit ihr einzuüben.

Teilnehmer*innen, die ein eigenes Chiffon-Tuch zur Verarbeitung daheim haben, können dieses gerne mitbringen. Der Materialpreis reduziert sich dann dementsprechend.

Referentin: Angelika Albrecht-Schaffer, Dipl. Sozialpädagogin FH, Spiel-, Theater- und Werkpädagogin

Kursleitung: Margaretha Wachter, Gemeindereferentin Altenseelsorge

Kosten: 40 Euro

Materialkosten: 15 Euro (je nach Verbrauch)

Mittagessen und Getränke sind extra zu bezahlen.

Zielgruppe: Betreuungs- und Pflegekräfte, Leitung von Seniorenkreisen

Anmeldeschluss bis 03.10.2022

Vögel im Kopf

Geschichten aus dem Leben seelisch erkrankter Jugendlicher
Mo. 17.10.22 19:00
Augustanasaal
KEB im Bistum Augsburg
Depression, Zwangshandlungen, Panikattacken, Ess- oder Magersucht: All das sind gesellschaftliche Tabus, worunter Kinder und Jugendliche besonders leiden. Wenn sie mit einer psychischen Erkrankung in einer Klinik aufgenommen werden, empfinden das viele Familien als Scheitern. Doch wie erleben es die Betroffenen selbst?
Der Förderverein der Kinder- und Jugendpsychiatrie Tübingen Schirm e.V. hat junge Patienten nach ihren Geschichten gefragt und im Buch „Vögel im Kopf“ versammelt – über das Leben mit einer Erkrankung, über den Alltag in der Psychiatrie und über die Kraft der Zuversicht.

Keine Anmelung erforderlich!


In Zusammenarbeit mit: Evangelisches Forum Annahof, Ehe- und Familienseelsorge, Außenstelle Augsburg, Haus Tobias
Di. 18.10.22 10:00
Schaezlerpalais Augsburg
KEB im Bistum Augsburg
Die Kunst der Hinterglasmalerei hatte ihre Blütezeit von 1550 bis 1850. In den kunsthandwerklichen Zentren entstanden damals zahlreiche Gemälde in dieser besonderen Technik, deren Vorlagen fast ausnahmslos im Bereich der Druckgrafik zu finden sind. Die thematische Vielfalt reichte hierbei von religiösen Darstellungen über allegorische Motive bis hin zur Landschaftsmalerei. Die Führung präsentiert Hinterglasbilder aus der Sammlung W. und G. Steiner in direkter Gegenüberstellung mit ihren grafischen Vorlagen.

Anmeldung erforderlich unter:
(0821) 3166 8822 oder info@keb-augsburg.de


In Zusammenarbeit mit: Kunstsammlungen und Museen Augsburg
Mi. 19.10.22 08:30
Exerzitienhaus Leitershofen
Altenseelsorge
Bewegung ist in unserem Leben ein wichtiger Faktor um die Gesundheit zu erhalten.

In jedem Lebensabschnitt soll die Bewegung ein Teil unseres Lebensinhaltes sein. Im Zeichen des Krankheitsbildes Demenz ist es daher ebenso wichtig, die Bewegung in den Alltag einzubauen. Auch Angehörige, Ehrenamtliche oder Hauptberufliche in der Altenhilfe tun Sie sich leichter, wenn Sie ein paar professionelle Tipps zur Hand haben. Zu diesem Zweck ist die Fortbildung gedacht. Dabei werden Sie sowohl in den Bewegungsablauf als auch in die Feinmotorik sowie Koordination eingeführt. Darüber hinaus bekommen Sie Informationen über Bewegungsübungen, einhergehend mit der Biographie des demenziell Betroffenen, über Kraft und Ausdauertraining und Sie erhalten wichtige Spielideen. Der Inhalt soll die Teilnehmer/innen befähigen, einen Übungsparcours zu erstellen und eine Übungsstunde gestalten zu können. Wir bitten alle Teilnehmer/innen folgende Gegenstände mitzubringen: Ein Tuch, ein Badetuch und dicke Socken.

Kursleitung: Vincent Semenou, Pastoralreferent

Referentin: Andrea Reisinger, Übungsleiterin in der Gesundheitsgymnastik

Zielgruppe: Betreuungskräfte, ehrenamtlich und hauptamtlich Tätige in der Seniorenarbeit

Kosten: 45€ hauptamtlich Tätige, 35€ ehrenamtlich Tätige

Anmeldung bis 19.09.2022

Frauen. Stärken. Zukunfts(t)räume.

Projekt Frauen Leben - Begegnung mit der fremden Frau
Mi. 19.10.22 09:00
Bildungshaus St. Martin
KEB im Bistum Augsburg
Die Evangelisten Matthäus und Markus überliefern uns die Erzählung von der Begegnung Jesu mit der fremden Frau (Mt 15,21-28 und Mk 7,24-30).
Jesus hatte keine Berührungsängste. Allerdings beginnt sein Zusammentreffen mit dieser Frau zunächst doch etwas kühl. Und dann geschieht Bewegendes zwischen beiden. Die Frau, die mit ihrem Glauben Grenzen überwindet, hilft der jungen Gemeinde, ihre eigene Praxis am Beispiel Jesu auszurichten.
Schauen wir uns diese Zukunft eröffnende Begegnung tiefer an und lassen uns selbst zur Grenzüberwindung ermutigen.

Anmeldung erforderlich unter:
(0821) 3166 8822 oder info@keb-augsburg.de


In Zusammenarbeit mit Fachbereich Bibel als Wort Gottes und Frauenseelsorge der Diözese Augsburg.

Stabübergabe

Workshop 3 der Vereinsakademie
Mi. 19.10.22 19:00
Online
Vereinsakademie Schwaben
Online-Veranstaltung
Vorstandsnachfolge im Verein

Die Arbeit als Vorstand in einem Verein wird immer
anspruchsvoller, und trotzdem macht es Spaß, sich für
die gemeinsame Sache des Vereins zu engagieren. Aber
bei jedem kommt irgendwann die Zeit, sich von seinem
Amt als Vereinsvorstand verabschieden zu wollen.
Wie finde ich einen Nachfolger für meine Tätigkeit in
meinem Verein? Gibt es Interessenten? Wie werden die
„Neuen“ das weitermachen?
An diesem Abend geht es darum einen Überblick zu
gewinnen, was im Verein organisiert werden kann, um
eine gute Nachfolge im Vorstand zu erreichen. Es geht
dabei auch um den Austausch der eigenen Erfahrungen
zu dieser Frage und die Diskussion über die passenden
Umsetzungswege.


Termin: Donnerstag, 19.10.2022, 19.00 - 21.00 Uhr
Ort: Online via Zoom

Anmeldung erforderlich: keb.ldkr-augsburg@bistum-augsburg.de,
oder 08230 700 282